www.raum-leben.de


Spätestens seit dem Internet ist die Welt zum globalen Dorf
geschrumpft. Damit rückt die Welt in unserer Wahrnehmung immer
enger zusammen, die Wohnung oder der Arbeitsraum bekommt eine
verstärkte Bedeutung als Ort für Eigenzeit, wo der Einzelne sein Tempo
selbst bestimmt.

Unser Selbst definieren wir immer mehr durch die Art, wie wir leben. Wir
benutzen Räume, so lange sie unseren Lebensstil und unsere Lebens-
situation reflektieren.

Nur in der Harmonie, im Einklang mit unserer Umgebung, fühlen wir uns
wohl. Das gilt für Privaträume genauso wie für Arbeitsräume. Die Le-
bensenergie, die ständig wie „Wind und Wasser“ (wörtl. Übersetzung von
Feng Shui) durch uns und unsere Umgebung strömt, wird individuell
empfangen und wahr genommen. Ein optimaler Energiefluss unterstützt
unser Wohlbefinden. Trifft die Energie auf ihrem Weg auf Hindernisse
oder störende Einflüsse, wird die Harmonie gestört. Diese Hindernisse
aufzuspüren und zu optimieren, das ist die Aufgabe von Feng Shui
.
Dieses Wohlbefinden ist es, diese Harmonie und Berührung, auf die es
uns zukünftig ganz maßgeblich ankommt.

Der Raum als Selbstverwirklichungsprojekt, Rückzugsort, Schnittstelle
nach außen. Unser Verständnis von Wohnen, Arbeiten und Leben wird
sich in den nächsten Jahren entscheidend verändern, Individualismus
und Gesundheit werden sehr weit vorn stehen.